Home
Aktuell
Bilder
Wir über uns
Veranstaltungen
Das Orchester
Rauchschwalben
Die Jugend
Anschrift
Links

Zum Webmaster

Zum Webmaster

15.03.2014 Generalversammlung


Nach dem Konzertmarsch „Bantology“ der Vereinskapelle unter der Leitung von Gernot Franz eröffnete Vorstand Günter Geisert mit dem Gedenken an die im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder und der Bekanntgabe der Tagesordnung die ordentliche Generalversammlung am Samstag, 15.3.2014.
Elke Auer in Vertretung von Jürgen Geisert informierte die zahlreichen Anwesenden über das umfangreiche musikalische Programm des Vereinsorchesters, über die geselligen Zusammenkünfte sowie über die Arbeit der Verwaltung im zurückliegenden Jubiläumsjahr.
Nachdem Kassier Eugen Endres seinen Kassenbericht vorgetragen hatte, bestätigte Kassenprüfer Dr. Dieter Bertelmann, dass die Kasse in „bester Ordnung“ ist und wies auf die immense Arbeit bei der Kassenführung hin.
Musikervorstand Wolfgang Ochs, der in der Musikerversammlung für weitere 2 Jahre zum 1. Musikervorstand gewählt wurde, erinnerte in seinem Bericht an mehrere Highlights wie z.B. das Kirchenkonzert, das Bezirksmusikfest und an den musikalischen Höhepunkt, das Konzert zur Weihnachtszeit. Für all das waren viele zusätzliche Proben notwendig. Er dankte deshalb den Musikern für die Unterstützung das ganze Jahr über und vor allem dem Dirigenten Gernot Franz für sein großes Engagement. Das Vereinsorchester besteht derzeit aus 66 aktiven Musikerinnen und Musikern im Durchschnittsalter von 36 Jahren. Der Probenbesuch lag bei 76%. Auch seinem Stellvertreter Jens Thimm dankte er für seine Unterstützung.
Anschließend informierte der 2. Jugendleiter Thomas Schwab, der in der Verwaltungssitzung am 11.03.2013 zum 2. Jugendleiter wiedergewählt wurde, in seinem Bericht über die zahlreichen Aktivitäten und Auftritte der Bläserjugend wie z.B. Auftritte im Europa Park u. in der Offerta, das Konzert zur Weihnachtszeit, die Aktivitäten beim Musikfest u.a. In einer Statistik informierte er über die Entwicklung der Jugendlichen in Ausbildung und gab einen Ausblick über das Programm 2014. 8 Kinder spielen in der Flötengruppe; die Vorgruppe wird geleitet von Max Hohmann und Kevin Merz.
In seiner Zusammenfassung erinnerte auch Vorstand Günter Geisert noch einmal an musikalische und gesellige Highlights wie das Kirchenkonzert, das Weihnachtskonzert, den Musikerausflug und vor allem das Bezirksmusikfest mit Festumzug und wies auf den enormen Aufwand für die zusätzlichen Aktivitäten hin. Er dankte allen Aktiven auch in der Fastnacht, die zum guten Gelingen aller Veranstaltungen beigetragen haben, besonders aber dem 2. Vorstand Eduard Thimm für seine unermüdliche Unterstützung. Er hob die Wichtigkeit der Jugendarbeit beim Musikverein hervor und sprach vor allem der Jugendleitung und dem Dirigenten Fabian Müller seinen Dank aus. Er wies aber auch auf die hohen Kosten für die Jugendausbildung, die Instrumentenbeschaffung und das Notenmaterial hin. Aufgrund dieser hohen Ausgaben plant die Verwaltung eine Beitragserhöhung für das nächste Jahr. Seinen Dank sprach er auch der Gemeinde und den derzeit 720 Mitgliedern für die ideelle und finanzielle Unterstützung aus.
Franz Becker würdigte die umfangreiche Arbeit im Jubiläumsjahr und schlug die Entlastung der Verwaltung vor, die die Versammlung auch einstimmig erteilte.
Im Punkt Ehrungen wurden für 25-jährige Mitgliedschaft 13 fördernde Mitglieder mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Die goldene Ehrennadel für 40-jährige Mitgliedschaft gab es 10-mal. 2 Mitglieder konnten zum Ehrenmitglied ernannt werden. Eine Urkunde für 60-jährige Mitgliedschaft erhielten 2 fördernde Mitglieder. Ehrungen gab es auch für 2 Verwaltungsmitglieder für ihre langjährige Tätigkeit. So erhielten Willibald Masino ein Geschenk für 25 Jahre und Jens Thimm für 10 Jahre Verwaltungsarbeit. Seinen Dank sprach er auch Waltraud Kieweg und Jürgen Geisert aus, die beide aus der Verwaltung ausscheiden. Ein Geschenk wird er dem langjährigen Schriftführer Jürgen Geisert, der an diesem Abend verhindert war, persönlich bringen. In diesem Zusammenhang wies Günter Geisert auch auf die große Bedeutung der ehrenamtlichen Tätigkeit hin, die das kulturelle Leben der Gemeinde bereichert.
Der 2. Vorstand Eduard Thimm dankte Günter Geisert für seine umfangreiche Vorstandstätigkeit, seinen unermüdlichen Einsatz und seine zuverlässige Arbeit.
Bei den Neuwahlen wurde Günter Geisert für weitere 2 Jahre als erster Vorstand einstimmig wiedergewählt. Ebenfalls einstimmig wiedergewählt wurden Eugen Endres als 1. Kassier und die Verwaltungsmitglieder Matthias Häring, Willibald Masino, Hans-Jürgen Mess und Herbert Krückl. Daniel Becker wurde für 1 Jahr als 1. Schriftführer gewählt. Als stellvertretende Schriftführerin wurde Elke Auer wiedergewählt. Neu in die Verwaltung gewählt wurde Ines Ochs. Als 1. Kassenprüfer wurde Dr. Dieter Bertelmann wiedergewählt.
Vorsitzender Günter Geisert beschloss die Versammlung, die vom Blasorchester unter der Leitung von Gernot Franz musikalisch umrahmt wurde, mit der Vorschau auf die Termine im Jahr 2014 wie z.B. das Kirchenkonzert der Bläserjugend zusammen mit der Concordia am 06. 04., das Musikfest vom 16.05. bis 19.05., der Vereinsausflug nach Würzburg vom 03. bis 05.10., das Konzert zur Weihnachtszeit am 21.12. und die Prunksitzung am 31.01.2015. Danach beendete die Vereinskapelle die äußerst harmonische Versammlung.



zurück


Hier gehts zu weiteren Bildern vom Musikverein





Zu Ehrenmitgliedern ernannt bzw. für 40 o. 60 Jahre 
geehrt wurden:
 
(von li nach re) 
1. Vorsitzender Günter Geisert,
Wolfgang Ziegler, Walter Rupp, Gerhard Strack.
Willi Vogel, Klaus Wiedemer, Dieter Maser,
Alfred Schwab, Ernst Iro




Für 25 Jahre wurden geehrt:
(von li nach re) 1. Vorsitzender Günter Geisert, 
Lydia Müller, Klaus Schwab, Jens Weber,
2. Vorsitzender Eduard Thimm

 

[Home] [Aktuell] [Bilder] [Wir über uns] [Veranstaltungen] [Das Orchester] [Rauchschwalben] [Die Jugend] [Anschrift] [Links]