Home
Aktuell
Bilder
Wir über uns
Veranstaltungen
Das Orchester
Rauchschwalben
Die Jugend
Anschrift
Links

Zum Webmaster

Zum Webmaster

15.02.2014 Prunksitzung Lyra Reichenbach


Mischung aus Tanz und Bütt kam gut an

"Länder – Narren – Abenteuer" war das Motto der sehr gut besuchten Prunksitzung des Musikvereins "Lyra" Reichenbach. Pluspunkte des über vierstündigen Programms waren die Tanzgruppen und auch die durchweg guten Büttenreden. Nur Anmerkungen zur Kommunalpolitik waren weitgehend ausgeblendet.
"Lasst erzittern diesen Bau" gab Sitzungspräsident Manfred Hübscher den Narren vor, die dann auch nicht mit Beifall geizten und in die Gesänge bei einzelnen Darbietungen gut gelaunt einstimmten. Dazu trug auch die engagierte musikalische Begleitung durch die Sitzungskapelle unter der Leitung von Fabian Müller bei.

Ein fester Bestandteil sind beim Musikverein die Tanzgruppen. Zur Eröffnung legten nach dem Einzug und der Begrüßung die "Tanzmäuse" in neuen, schmucken Kostümen zur Melodie von "Fluch der Karibik", Einstudierung Ines Ochs, einen schmissigen Gardetanz auf die Bretter der Kurhausbühne. Die Kindergarde gewann als allerliebste Zwerge die Herzen der Närrinnen und Narren im Saal. Auch die Jugendgarde mit Melodien aus "Sister Act" und die Teenies, alle drei einstudiert von Heike Strack, gefielen und fanden regen Beifall. Der Showtanz der "Tanzmäuse", ihn hatte wieder Ines Ochs choreografiert, begann im Saal und setzte sich so schwungvoll auf der Bühne fort, dass die Zuhörer lautstark eine Zugabe einforderten. Einen Volltreffer landete wieder das Männerballett in der Einstudierung von Birgit Föhrenbacher, die als Haremsdamen ihrem Scheich, und den Zuschauern, viel Freude bereiteten und ebenfalls um eine Zugabe nicht herumkamen. Mit zwei Stimmungsrunden brachten Julia Löffler und Eugen Endres die Narren im Saal gehörig in Bewegung.
Im Verlauf der Prunksitzung bat Sitzungspräsident Manfred Hübscher zahlreiche "Promis" im Saal auf die Bühne, an der Spitze Waldbronns Bürgermeister und Schirmherrn der Festnacht Franz Masino, um ihnen den Jahresorden der Lyra zu überreichen. Entworfen und gefertigt hatte ihn wieder Ehrenvorsitzender Wilhelm Weckenmann.
Den Reigen in der Bütt eröffnete Martin Schwab als "En Labbeduddl", der seinen ersten Soloauftritt bei Fastnacht absolvierte und, zum Gaudi für die Zuhörer, einige kräftige Spitzen gegen den Nachbarortsteil Busenbach im Gepäck hatte und urkomische Zwiegespräche mit seiner Frau führte. Waltraud Kieweg berichtete als Computermaus von ihren Aktionen im World Wide Web und wollte dort sogar Karten für ihren Lieblingsverein CD-ROM kaufen. Eine gelungene Marianne Rosenberg-Show lieferte Monika Mess ab.
Torsten Rangs berichtete in seiner typisch trockenen Art von seinen "Jungvater-Freuden" und stellte fest: "Vater sein ist nicht so schwer, wenn man nur nicht immer so müde wär". Über ihre Probleme unterhielten sich singend die "Drei Tenöre" Daniel Becker, Markus Reiser und Mathias Strack.
Über "Abenteuer im Alltag" klagten Elke Auer und Stefanie Roth, erzählten sich von ihrem schweren Alltag und sinnierten über den Unterschied zwischen einer Batterie und ihren Männern: "Die Batterie hat eine positive Seite". Auf Großwildjagd waren Klaus Auer und Willibald Masino und waren dabei auch im Busenbacher und Etzenroter Wald unterwegs. Urlaub in der Karibik machten die beiden Omas Simon Bertelmann und Thomas Schwab in ihrer unverwechselbaren, stillen Art des Vortrags. Die neuesten Nachrichten aus aller Welt hatte Horst Weber als Zeitungsausträger dabei und kommentierte Meldungen in seiner trockenen Art, so zu den neuen Kreiseln am Rathaus: "Sind die Kreisel flach wie Teller, siehst du mehr und fährst auch schneller!" Bei der Meldung "Concordia wieder aufgerichtet" musste er aber zweimal hinschauen um zu merken, dass nicht der gleichnamige Reichenbacher Gesangverein sondern ein italienisches Schiff gemeint war.
Den Schluss markierten wie in den Vorjahren die "Lyra Fetzer" mit Frontman Manfred Hübscher, diesmal als Heino und vielen weiteren Stimmungsliedern. Zum Finale versammelten sich nochmals alle Akteure auf der Bühne.



zurück


Hier gehts zu weiteren Bildern vom Musikverein




Die Garde in neuen Kostümen


Die "Minis" erobern die Herzen wieder im Sturm


Abenteuer im Alltag erleben die 2 Putzfrauen 


Jägerlatein von der Großwildjagd im Wald von 
Busenbach und Etzenrot


[Home] [Aktuell] [Bilder] [Wir über uns] [Veranstaltungen] [Das Orchester] [Rauchschwalben] [Die Jugend] [Anschrift] [Links] [Lyra-Chat]