Home
Aktuell
Bilder
Wir über uns
Veranstaltungen
Das Orchester
Rauchschwalben
Die Jugend
Anschrift
Links

Zum Webmaster

Zum Webmaster

21. - 24. Juni 2013 Bezirksmusikfest


20 Gastkapellen gratulierten zum 90jähr. Jubiläum

Mit dem Bezirksmusikfest des Blasmusikverbandes Bezirk „Albtal“ feierte der Musikverein „Lyra“ Reichenbach seinen 90. Geburtstag. Beim dreitägigen Fest in der Waldbronner Festhalle gaben fast alle Musikvereine des Bezirks ihre musikalische Visitenkarte ab. Von einer 90er-Party am Freitag über den „Treff junger Musiker“, einem Festumzug und einem Programm für Alt und Jung war alles geboten. Beim „Treff junger Musiker“ am Samstag musizierten zunächst die Jugendkapellen aus Reichenbach, Busenbach und Pfaffenrot sowie der Schulchor der Albert-Schweitzer-Schule. Gleichzeitig fand das „Lyra-Quiz“ mit theoretischen Fragen und praktischen Übungen an Instrumenten statt. Danach sorgten die „Heimatstübler“ mit ihren volkstümlichen Liedern für Stimmung. Viel Beifall erhielten anschließend die Jugendgarde und die Tanzmäuse der „Lyra“ für ihren schmissigen Auftritt. 

„Waldbronn spielt auf“ war der Programmteil am Abend überschrieben, bei dem die Musikvereine Harmonie Etzenrot unter Ralf Wittmann, Edelweiß Busenbach unter Joachim Hirth und Lyra Reichenbach unter Gernot Franz die Zuhörer jeweils eine Stunde aufs Beste unterhielten. Schlusspunkt war ein Gesamtchor aller 3 Vereine unter der Leitung von Gernot Franz.

Am Sonntag unterhielten im stündlichen Wechsel Kapellen aus dem Bezirksverband die Besucher mit facettenreicher Blasmusik. Den musikalischen Reigen eröffnete der Musikverein Edelweiß Pfaffenrot, gefolgt vom Albgaumusikzug Ettlingen, den Musikvereinen Lyra Schöllbronn, Edelweiß Ittersbach, Harmonie Freiolsheim, Ellmendingen, Frohsinn Spessart, Eintracht Spielberg, Harmonie Völkersbach und Harmonie Feldrennach. Sie stellten eine beeindruckende Bandbreite moderner, unterhaltender Blasmusik vor.

Höhepunkt des Sonntags war der Umzug mit 18 Gruppen. In schöner Gemeinsamkeit beteiligten sich Gruppen aus ganz Waldbronn sowie auswärtige Musikvereine. In Gespannen und Oldtimern des MSC Reichenbach führten die Ehrengäste den Zug an mit Bürgermeister Franz Masino und seiner Frau im Beiwagen in einem Seitenwagengespann an der Spitze. Für Marschmusik sorgten die Kapelle aus Reichenbach, der die Tanzgruppen und die Jungmusiker mit Schlagwerk folgten, sowie die Musikvereine Auerbach, Bad Herrenalb-Gaistal, Schielberg und Eisingen. Einen „Lyra-Wagen“ hatte der OGV Reichenbach gestaltet, während es beim Brieftaubenverein „Wie im Taubenschlag“ zuging. Einen Salut schoss nach dem Umzug der Schützenverein, und die DLRG präsentierte Bademoden. Sängerinnen und Sänger der Concordia Reichenbach waren ebenso vertreten, wie das DRK Reichenbach, das den Zug zusammen mit der Feuerwehr auch noch sichernd begleitete, die Heimatstübler auf einem Wagen und der Kleintierzuchtverein, der Hühner und Kaninchen mitführte. Für Beifall am Zugweg sorgten die „Flying Petticoats“ mit ihren gelungenen Tanzeinlagen.

Als Rauchschwalben kostümiert waren die Kindergärten beteiligt, und Jugendfußballer des TSV Reichenbach marschierten in ihren Trikots mit. „Löschen anno dazumal“ führte die Feuerwehr vor.

Das Fest klang am Montag aus unter dem Motto „Alt und Jung gemeinsam in Schwung“ Dabei sorgte die Seniorenband der Feuerwehrkapelle Schielberg für passende musikalische Unterhaltung und das Kinderballett für den optischen Genuss zur Kaffeezeit. Am Abend beschlossen die Musikvereine Harmonie Burbach, Langenalb und zu guter Letzt die Lyra Reichenbach das rundum harmonische und gelungene Fest.

Dass es ein so großer Erfolg wurde, haben wir sicher unter anderem der Teilnahme so vieler Bezirksvereine zu verdanken; hierfür sei an dieser Stelle nochmals herzlich Dank gesagt. Wie in den letzten Jahren üblich werden wir anstelle eines Gastgeschenks eine Spende an die Manfred Keller Stiftung überweisen.
(H. Zahnleiter, E. Auer)



zurück


Hier gehts zu weiteren Bildern vom Musikverein



Ehrengäste wie Bürgermeister Masino und seine 
Frau im Gespann mit Beiwagen

Ca. 120 Musiker auf der Bühne beim 
Gesamtchor am Samstagabend.

Angeführt wurde der Festumzug 
von der Lyra Reichenbach

Für Stimmung sorgten die Heimatstübler
"Tierisch" ging's zu beim Kleintierzuchtverein 

Mitglieder des DRK erinnerten an die "Taller-Ära"

 

[Home] [Aktuell] [Bilder] [Wir über uns] [Veranstaltungen] [Das Orchester] [Rauchschwalben] [Die Jugend] [Anschrift] [Links] [Lyra-Chat]